App Barcode Scanner Software Barcoo

Eine App erkennt die Codenummer auf Eiern und sagt Ihnen, ob es dioxin-belastet ist. Die Barcode-Scanner-Software Barcoo hat ihre Datenbank um die von Verbraucherzentralen veröffentlichten Erzeugercodes von belasteten Eiern erweitert.

App Barcode Scanner Software Barcoo

Smartphone-Nutzer haben seit neuestem die Möglichkeit, ihre Eier auf Dioxin untersuchen zu lassen. Die kostenlose App Software "barcoo" geht jetzt einen Schritt weiter und nutzt den aktuellen Dioxin-Skandal, um auf sich aufmerksam zu machen. Das einzige, was man dafür machen muss, ist die Nummer auf dem Ei in die App „barcoo“ einzutippen. Aufgrund der aufgedrucken Nummer auf dem Ei lässt sich nachweisen, von welchem Hof das Ei stammt; anhand der veröffentlichen Liste der Verbraucherzentrale Hamburg kann das Programm erkennen, ob das Ei wahrscheinlich Dioxin enthält oder nicht. Falls ein Ei dioxinbelastet sein könnte, erkennt das die App sofort und es erscheint eine Warnung: „Achtung, diese Eier sind höchstwahrscheinlich dioxinbelastet!“. Dieser Test funktioniert nicht nur im Supermarkt. Eier, die bereits seit einigen Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden, können ebenfalls getestet werden – dies ist sinnvoll, weil das Dioxin bereits vor Wochen in die Nahrungskette gelangt ist.

App barcoo - Strichcode auf Verpackungen - Lebensmittelampel, Testberichte oder Nachhaltigkeitsinformationen abzurufen.

Eigentlich arbeitet die Software mit dem Strichcode auf Verpackungen von Lebensmitteln – über die Kamera des Handys fotografiert sie diesen Barcode und liefert danach weitergehende Informationen zum jeweiligen Produkt. Für die Erkennung möglicherweise mit Dioxin belasteter Eier hat der Anbieter nun die Erzeugercodes in seine Datenbank aufgenommen, die auf jedem im Handel angebotenen Ei aufgedruckt sind.

Der Erfinder:

Ein ehemaliger Student aus Freiburg

Tobias Bräuer (31) stammt aus Tübingen und hat von 2001 an in Freiburg Informatik und Mathematik studiert. 2002 holte er mit einem Team der Uni Freiburg in Portugal beim RoboCup den WM-Titel in der Disziplin "Robo-Cup Rescue", bei der Roboter verschütette Menschenin Erdbebengebieten finden und eingestürzte Häuser erforschen sollen. Im Jahr 2007 hat er sein Studium mit einer Diplomarbeit über algebraische Geometrie abgeschlossen.

Bräuer ist einer der Gründer von Barcoo, das 2009 von dem Berliner Start-up Checkitmobile gekauft worden ist. Heute ist Bräuer Leiter der Anwendungsentwicklung bei Checkitmobile und arbeitet in Kreuzberg. Quelle: badische-zeitung | dpa

Wenn Sie von handy-netz24.de überzeugt sind, dann bewerten Sie unsere Webseite und unsere Artikel mit einem Google "+1".

Tags:

app, barcode, scanner, software, barcoo, handy, dioxin, handys, handy-netz24

Urheberrechtliche Information: derhajoe - Fotolia